nordkirche_akademie
Termine

Landwirtschaft und Klimaschutz - Möglichkeiten und Potenziale einer klimaschutzorientierten Landbewirtschaftung

Wann: 2. März 2021
Wo: online (via ZOOM)

16.00 – 19.00 Uhr

Die Landwirtschaft ist in mehrfacher Hinsicht eine wichtige Akteurin in der Klimakrise. Sie ist als Mitverursacherin von Emissionen eine wichtige Stellschraube, um das Ausmaß der zukünftigen Erderwärmung zu reduzieren und ist zugleich hoch anfällig für die schon heute spürbaren Klimaveränderungen. Gefragt sind Strategien der Landbewirtschaftung und Tierhaltung, die nicht nur eine Anpassung an steigende Temperaturen und geänderte Witterungsverhältnisse ermöglichen, sondern zum Beispiel durch die Schaffung und Erhaltung von CO2-Senken auch einen Beitrag zur Minderung der Treibhausgas-Emissionen leisten.

Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner in der online-Veranstaltung:

Dr. Michael Glemnitz, Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V., Programmbereich „Landnutzung und Governance“, Müncheberg

Dr. Gerald Jurasinski, Agrar- und Umweltwissenschaftliche Fakultät der Universität Rostock, Arbeitsgruppe Landschaftsökologie und Standortkunde

Ulrich Kotzbauer, Biohof Garvsmühlen KG, Rerik

Dr. Hans Marten Paulsen, Thünen-Institut für Ökologischen Landbau, Arbeitsgruppe Ressourceneffizienz, Trenthorst

Dörte Wollenberg, ELG Mecklenburgische Schweiz eG, Gessin

 

Die Teilnahme der Veranstaltung ist kostenfrei. Details zum Programm und Anmeldungen bis zum 28.02.2021 auf: www.akademie-nordkirche.de/veranstaltungen/aktuelles/870 oder per mail über rostockatakademie.nordkirche.de

Für die Teilnahme ist die Videokonferenzsoftware „Zoom“ erforderlich. Wir bitten Sie daher, folgende Vorbereitungen zu treffen:

– Auf mobilen Geräten installieren Sie „Zoom“ unter https://zoom.us/download . Auf dem PC oder Laptop ist es auch ohne Installation möglich.

– In der Regel sind die integrierten Mikrophone und Kameras handelsüblicher Laptops/PCs völlig ausreichend. Verfügt Ihr Gerät nicht über die eingebaute Hardware, benötigen Sie zusätzlich eine externe Webcam/Mikrofon.

– Eine Teilnahme auf dem Tablet/Smartphone ist wegen der eingeschränkten Funktionen nicht zu empfehlen.

Die Zugangsdaten erhalten Sie einen Tag vor der Veranstaltung per E-Mail.

Die Evangelische Akademie der Nordkirche ist Mitglied der Evangelischen Akademien in Deutschland (EAD) e.V. Berlin. Im Rahmen der Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (EAE) ist die Evangelische Akademie der Nordkirche eine staatlich anerkannte Einrichtung der Weiterbildung. Diese Veranstaltung wird im Rahmen der EAE vom Land Mecklenburg-Vorpommern gefördert.

In Kooperation mit dem Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt (KDA) der Nordkirche innerhalb des Forums Ländliche Entwicklung und Demografie.

 

logo_forum_mv_cmyk_print

Kommentar hinzufügen

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Unser Newsletter, die FORUM MV Post, informiert Sie regelmäßig über Neuigkeiten zu ländlichen Räumen Mecklenburg-Vorpommerns. Bitte tragen Sie sich hier ein!