lw2030
Nachrichten

Zukunftsdialog Landwirtschaft

17. Februar 2020

Landwirtschaft muss sich auf veränderte Rahmenbedingungen einstellen und neue Wege gehen. Wachsende Bauernproteste einerseits und steigende gesellschaftliche Erwartungen andererseits zeigen, dass über das WIE ein heftiger Disput entstanden ist. Dialog ist notwendiger denn je.

Das zuständige Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern initiiert zu diesem Zweck den Zukunftsdialog Landwirtschaft.
In vier regionalen und thematisch gegliederten Foren wird miteinander geredet, einander zugehört und fair und faktenbasiert argumentiert. Dabei sollen möglichst viele Interessierte und Betroffene einbezogen werden. Deshalb wird neben der Diskussion live vor Ort auch eine Beteiligung per online-streaming und Social Media ermöglicht.

Anmeldungen können bis zum 28. Februar über www.lw2030.de für die nachfolgenden vier Diskussionsforen vorgenommen werden:

2. März um 17.00 Uhr in der Viehhalle Güstrow: "Das Wohl unserer Nutztiere"
5. März um 17.00 Uhr im Technologiezentrum Greifswald: "Klimawandel und Klimaschutz"
6. März um 17.00 Uhr in der Crossmedia Agentur Neubrandenburg: "Artenvielfalt schützen"
9. März um 17.00 Uhr auf dem Golchener Hof: "Wasser ist Leben"

Weitere Informationen unter www.lw2030.de

 

 

Kommentar hinzufügen

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Unser Newsletter, die FORUM MV Post, informiert Sie regelmäßig über Neuigkeiten zu ländlichen Räumen Mecklenburg-Vorpommerns. Bitte tragen Sie sich hier ein!