regionale_produkte_fotolia_80367013
Nachrichten

Wettbewerb zur Verkaufsförderung regionaler Produkte - "Klein aber fein aus MV" - bis zum 22. August bewerben!

13. Juli 2018

Das Landwirtschaftministerium lobt einen Wettbewerb zur Verkaufsförderung regional hergestellter Produkte aus Klein- und Kleinstunternehmen der Land- und Ernährungswirtschaft des Landes aus. Es werden Projekte gesucht, die einen Beitrag leisten können, regional hergestellten Produkten neue Absatzwege zu eröffnen.

Frist zum Erreichen der Bewerbungsunterlagen ist der 22. August 2018.

Die Auswahl der Projekte erfolgt in einem transparenten Verfahren anhand von konkreten Projektauswahlkriterien, wie z.B. die Projektbeteiligung von möglichst vielen Klein- und Kleinstunternehmen, ein innovativer Vermarktungsansatz, die Stärkung regionaler Wertschöpfungsketten oder eine überregionale Ausstrahlungskraft.

Eine Jury entscheidet, welches der eingereichten Projekte in welchem Umfang unterstützt werden kann. Erst dann kann ein formeller Förderantrag gestellt werden. Deshalb reicht zunächst das Einreichen von Ideenskizzen entsprechend der Vorgaben der Ausschreibung. Die Einzelzuwendung ist auf 50.000 Euro begrenzt.

Der Jury gehören neben dem Landwirtschaftsminister die Vorsitzende des Agrarausschusses des Landtages, Elisabeth Aßmann, die Geschäftsführerin der GGAB Agrarbetriebs Groß Grenz, Dr. Kathrin Naumann sowie Prof. Michael Harth von der Hochschule Neubrandenburg und Klaus Uwe Scheifler von der IHK zu Schwerin an.

PDF iconaufruf_wettbewerb_klein_aber_fein_august_2018.pdf

https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/lm/Service/Foerderungen/Wettbewerb/

 

Kommentar hinzufügen

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Unser Newsletter, die FORUM MV Post, informiert Sie regelmäßig über Neuigkeiten zu ländlichen Räumen Mecklenburg-Vorpommerns. Bitte tragen Sie sich hier ein!