fotolia_112959728_digitalisierung_laendlicher_raum_2
Termine

Mehr Lebensqualität durch digitale Technik im ländlichen Raum

Wann: 16. Oktober 2018
Wo: 18273 Güstrow

Gemeinsam mit der Agrarsozialen Gesellschaft e.V. führt das FORUM Ländliche Entwicklung und Demografie Mecklenburg-Vorpommern ein Seminar zu "Mehr Lebensqualität durch digitale Technik im ländlichen Raum" durch.

Wann? Dienstag 16. Oktober 2018 von 9.00 - 16.30 Uhr

Wo genau? im Bürgerhaus Güstrow, Sonnenplatz 1, 18273 Güstrow

Teilnahmegebühr? 40 EUR (ermäßigt 30 EUR)

PDF iconProgrammflyer.pdf

PDF iconAnmeldeformular.pdf

Zur Anmeldung bitte das Anmeldeformular ausfüllen und unterschrieben direkt an die Geschäftsstelle FORUM MV unter infoatforum-mv.de oder per Fax an 03866 404-790 schicken. Ansprechpartnerin ist Birgit Nolte, Tel. 0385 3031 782.

Zum Seminarinhalt

Nahezu alle Lebensbereiche werden heute durch digitale Technik beeinflusst - vom Arbeiten, Einkaufen, Mobilität über Wohnen bis hin zu Gesundheit, Bildung, Informationsbeschaffung und Unterhaltung. Der ländliche Raum steht diesbezüglich vor großen Herausforderungen, da hier einerseits die notwendigen infrastrukturellen Voraussetzungen in vielen Regionen noch nicht vorhanden sind und andererseits auch praktische Anwendungsmöglichkeiten entwickelt werden müssen. Damit strukturschwache Regionen von der Digitalisierung profitieren können, ist ein flächendeckender Breitbandausbau jedoch eine zwingende Voraussetzung.

Im Rahmen unserer Veranstaltung wollen wir den Schwerpunkt auf die praktischen Anwendungsmöglichkeiten der Digitalisierung legen. Einige Ansätze zeigen, dass die Digitalisierung Werkzeuge für neue Problemlösungen, wie z.B. in den Bereichen der Mobilität, der Nachbarschaftshilfe, der ärztlichen Versorgung, der Logistik oder auch der flexiblen, ortsunabhängigen Gestaltung von Arbeit (Co-working) bereitstellen kann. Für die Entwicklung ländlicher Räume als attraktiver Arbeits- und Wohnort bieten sich hier zukünftig immer wieder neue Chancen.

Angesprochen sind vor allem haupt- und ehrenamtliche Akteure in Kommunen, Sozialverbänden und Kirchen sowie interessierte Privatpersonen.

 

 

 

 

 

Das ist eine Veranstaltung des FORUM Ländliche Entwicklung und Demografie Mecklenburg-Vorpommern

Kommentar hinzufügen

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Unser Newsletter, die FORUM MV Post, informiert Sie regelmäßig über Neuigkeiten zu ländlichen Räumen Mecklenburg-Vorpommerns. Bitte tragen Sie sich hier ein!