engagementpreis-logo
Nachrichten

Deutscher Engagementpreis 2020 für zwei MV-Initiativen!

4. Dezember 2020

In Berlin ist am 3. Dezember der Deutsche Engagementpreis 2020 verliehen worden – und zwei Initiativen aus Mecklenburg-Vorpommern waren dabei erfolgreich. Zu den fünf von einer Fachjury ausgewählten Preisträgern gehörte auch die Schweriner Initiative „Die Platte lebt e.V.“ sowie  das Projekt der Universitätsmedizin Rostock "Tommy Nicht Allein - die Kliniknannys".
Der Verein "Die Platte lebt" erhielt für sein Engagement ein Preisgeld von 5000 Euro. Die etwa 100 jungen Projektmitarbeiter*innen der Universitätsmedizin Rostock gewannen sogar den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises, der mit 10.000 Euro dotiert ist.

Zum Hintergrund: Der Deutsche Engagementpreis würdigt das freiwillige Engagement von Menschen. Initiator und Träger des seit 2009 vergebenen Preises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss großer Dachverbände und unabhängiger Organisationen, Experten und Wissenschaftlern. Nominiert werden können alljährlich Preisträger anderer Engagementpreise in Deutschland. In diesem Jahr gab es nach Angaben der Veranstalter 383 Nominierungen, die von 162 Preisausrichtern eingereicht wurden. Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Deutsche Fernsehlotterie und die Deutsche Bahn Stiftung.

Kommentar hinzufügen

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Unser Newsletter, die FORUM MV Post, informiert Sie regelmäßig über Neuigkeiten zu ländlichen Räumen Mecklenburg-Vorpommerns. Bitte tragen Sie sich hier ein!